WiV – Wohnen im Veedel

Wohnen im Veedel. Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen.

Zuständigkeitsbereich

Stadtgebiet Köln

Träger

Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Bartholomäus-Schink-Straße 6, 50825 Köln

Name der Beratungsstelle

WiV – Wohnen im Veedel. Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen.

Anschrift

Caritas-Zentrum Köln-Mülheim

Adamsstraße 15

51063 Köln

Sprechstunden

Dienstags und donnerstags zwischen 14.30 und 16.30 Uhr.

Zum Seitenanfang

Leitung

Susanne Steltzer und Roman Weyers

Beraterinnen und Berater

Susanne Steltzer und Roman Weyers

Besondere Angebote

Beratung für Menschen mit Behinderungen mit Unterstützungsbedarf in der eigenen Wohnung oder in der  Wohngemeinschaft. Ambulant Betreutes Wohnen zur Unterstützung bei der selbständigen Lebensführung. Begleitung beim Auszug aus dem elterlichen Haushalt oder Wohnheim.

Unsere Angebote – eine Auswahl

  • Beratung bei der Beantragung zur Kostenübernahme des Betreuten Wohnens bei Sozialhilfeträgern
  • Vollständig verfügbar auch für SelbstzahlerBeinhalten regelmäßige Hausbesuche und Begleitungen außerhalb der Wohnung
  • Sind vernetzt mit Angehörigen und Unterstützern.
  • Ermöglichen Konflikt- und Krisenmanagement
  • Ergänzen das Engagement von nicht-professionellen und professionellen Helfern
  • Ermöglichen weitere Hilfen: Pflege, hauswirtschaftliche Leistungen, Assistenz und mehr


Beratung und Unterstützung in vielen Bereichen. Zum Beispiel:

  • Haushalt
  • Einkauf
  • Geldverwaltung und –Einteilung
  • Gesundheit
  • Mobilität
  • Sozialen Kontakten
  • Behördlichen oder inhaltlich schwierigen Angelegenheiten
  • Freizeit
  • Außenaktivitäten


Unsere Arbeitsweise im Betreuten Wohnen

  • Professionell und methodisch ausgerichtet
  • Personenzentrierter Ansatz
  • Orientiert an der UN-Menschenrechtskonvention für Menschen mit Behinderungen
  • Basiert auf Grundlage der Sozialgesetzbücher IX und XII
  • Geregelt in Arbeitsvereinbarungen mit Kunden auf Basis von Hilfeplänen (IHP3)
  • Definiert durch Ziele und transparente Absprachen, die regelmäßig überprüft werden
  • Fördert die Entwicklung hin zur Selbständigkeit und Unabhängigkeit von Unterstützern
  • Passt sich flexibel an die die sich verändernde Lebenswirklichkeit der Kunden an


Das Team

  • Teils langjährige und erfahrene pädagogische Fachkräfte und Nicht-Fachkräfte (Alltagsbegleiter)
  • Regelmäßig geschult in sozialhilferechtlichen Angelegenheiten
  • Kontinuierlich begleitet durch Supervision und kollegiale Berater

Zum Seitenanfang