Region

Düsseldorf-Gerresheim und alle anderen Stadtteile

Name der Beratungsstelle

Familien- und Erziehungsberatungsstelle des SKFM e.V.

Anschrift

Heyestr. 194a
40625 Düsseldorf
Tel.:0211 -  240880-0
Fax:0211 -  240880-18
Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfamilienberatung@skfm-duesseldorf.de

Träger der Beratungsstelle

Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V., Düsseldorf
Ulmenstr. 67
40476 Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag          9:00 Uhr bis  16:00 Uhr
Freitag                                 9:00 Uhr bis  13:00 Uhr

Offene Sprechstunde:
mittwochs 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Terminvereinbarungen sind auch außerhalb dieser Zeiten möglich

Leitung

Petra Evertz

Berater/Beraterin(nen)

  • Jeanette van den Berg (Diplom-Sozialarbeiterin)
  • Hans-Jürgen Dohmen (Diplom-Sozialarbeiter)
  • Marianne Grade (Diplom-Sozialarbeiterin)
  • Sabine Kroß-Dattenberg (Diplom-Sozialarbeiterin)
  • Norbert Mertens (Diplom-Sozialpädagoge)
  • Ute Hesselmann (Diplom-Psychologin)

Sekretariat

  • Bettina Mogorovic

Informationen über therapeutische und beraterische Zusatzqualifikationen

  • Gesprächsführung
  • Familienberatung
  • Familientherapie
  • Kinder- und Jugendlichentherapie
  • Mediation
  • Eltern-Medien-Beratung
  • Erziehungstraining (FuN)
  • Kinderschutzfachkraft

Angebote

Beratung und Therapie für Familien, Eltern, Paare, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in / bei:

  • Krisen und Konflikten
  • Erziehung, Entwicklung, Förderung
  • Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung
  • Problemen in Kindergarten und Schule

   Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an oben genannte Telefonnummer

Spezielle Angebote

  • Mediation
  • Kinder- und Jugendlichentherapie
  • Eltern-Medien-Beratung
  • Aufsuchende Beratung und Therapie (Hausbesuche)

Unser Flyer

Teamfoto

Team der Beratungsstelle

Wie Sie uns unterstützen können (Spendenkonto)

SKFM e.V.
Stadtsparkasse Düsseldorf
Konto-Nr.: 41 001 462
BLZ: 300 501 10

 

Zur Online-Beratung

Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche