Schloßstr. 1 a
50374 Erftstadt
Tel: 02235 / 6092
Fax: 02235 / 67151

Die Beratungsstelle in der Schloßstraße

    Aktuelle Downloads:  (als pdf-Dateien) 

Anmeldung und Sprechzeiten

Anmeldung: Bei der persönlichen oder telefonischen Anmeldung bietet die Sekretärin zur Auswahl für die Ratsuchenden einen Termin für einen ersten Beratungskontakt an: entweder für ein ausführliches Beratungsgespräch (ca. 60 - 90 Min.) -  in der Regel innerhalb von 4 Wochen - oder für die nächste wöchentlich stattfindende Offene Sprechstunde, in deren Rahmen eine halbe Stunde zur Verfügung steht.

Das Sekretariat ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Mo - Fr:    08.15 - 12.00 Uhr

Mo - Do:   13.15 - 17.00 Uhr

Fr:           13:15 - 16:00 Uhr

Beratungstermine finden nach Vereinbarung statt (auch außerhalb der Sekretariatszeiten).

Unser Angebot

Erziehungs- und Familienberatung für gemeinsam und allein erziehende Eltern, Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 26) bei:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Erziehungs- und Entwicklungsproblemen
  • Konflikten in der Familie
  • Problemen bei Trennung und Scheidung
  • Gewalt- und Missbrauchserfahrungen
  • Selbstmordgefährdung
  • Ängsten
  • Schwierigkeiten mit sich und anderen

Junge Menschen (ältere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene) können sich auch selbständig an uns wenden.

Unterstützung von

  • Erzieherinnen und Erziehern
  • Lehrerinnen und Lehrern
  • und sonstigen Bezugspersonen, die sich Sorgen um die Entwicklung der ihnen anvertrauten Kinder machen oder präventiv arbeiten möchten.

Unser Angebot: Guter Start durch Frühe Hilfen zur Unterstützung von Familien mit Kindern der Altersgruppe 0-3 Jahre beinhaltet u.a. Beratung für Familien mit Schreibabys und Säuglingen mit anderen Entwicklungsproblemen und familiären Belastungen, aufsuchende Kontakte für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern und die Förderung der Vernetzung von Gesundheitshilfe und Jugendhilfe.

weitere Informationen zu diesem Angebot...

 

Onlineberatung für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene über eine passwortgeschützte Verbindung.

Unsere Beratungen sind kostenfrei und selbstverständlich vertraulich. Sie unterliegen der Schweigepflicht. Mit Einverständnis der Ratsuchenden kann eine Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Personen erfolgen.

 

Angebote im Bereich Prävention

  • "Faustlos"-Projekt - Gewaltprävention (Ansprechpartnerin: Ulrike Wirtz) in 2008 und 2009 gefördert durch die Marga und Walter Boll-Stiftung, Kerpen
  • "Fallbesprechungsgruppen" für ErzieherInnen, LehrerInnen und Betreuungskräfte in der Offenen Ganztagsgrundschule (OGATA) (Ansprechpartner: Christoph J. Polke, Walter Dreser)
  • Schülersprechstunde an der Hauptschule in Lechenich (Ansprechpartnerin: Franziska Graw-Czurda)
  • Gruppe für Kinder nach Trennung und Scheidung (Ansprechpartner: Volker Heck)
  • Einzelthemen wie Jungenpädagogik, Sexualerziehung im Kindergarten (Ansprechpartnerin: Ulrike Wirtz)
  • Weitere Themen auf Anfrage

Kooperation mit Familienzentren: Offene Sprechstunden von MitarbeiterInnen der Beratungstelle finden statt in folgenden Familienzentren (In Klammern die Namen der zuständigen MitarbeiterInnen):

Familienzentrum Willy-Brandt-Straße in Erftstadt-Liblar (Erika Jungbluth)

Kath. Familienzentrum St. Kilian in Erftstadt-Lechenich (Inge Hubert-Fiehn)

Kath. Familienzentrum St. Kunibert in Erftstadt-Gymnich (Ulrike Wirtz)

Kath. Familienzentrum Erftstadt-Börde in Erftstadt-Erp (Volker Heck)

Kath. Familienzentrum Erftstadt-Ville in Erftstadt-Liblar (St. Barbara und St. Alban) u. E.-Bliesheim (Elke Horstmann)

 

Kooperation mit den erzbischöflichen Schulen in Brühl:

St.-Ursula-Gymnasium und Elisabeth-von-Thüringen-Realschule

Ansprechpartner: Christoph J. Polke, Regina Mussi, 

Beratung für Familien, Schüler und Lehrer der beiden Schulen können stattfinden in unserem Beratungsraum in den Räumen des Caritasverbandes Brühl, Kölnstr. 41 - 45, Kölntor-Passage

weitere Informationen zu diesem Angebot...

 

 

Adressen und Links anderer Institutionen und Hilfeanbieter rund um die Themenbereiche Jugend- und Familienhilfe in Erftstadt und Umgebung finden Sie hier (Regionet).

Zum (Nach)lesen:

Unter Infos & Service gibt es zahlreiche interessante Links und Literaturtipps rund um das Thema Familie, Entwicklung, Erziehung. Im Bereich Themen können Artikel aus der Arbeit der Erziehungsberatungsstellen im Erzbistum Köln nachgelesen werden. Auf folgende Vorträge aus unserer Arbeit zusätzlich zu den im Downloadbereich aufgeführten Texten können Sie durch direktes Anklicken zugreifen:

Bei den Aktuellen Hinweisen finden Sie Verweise auf aktuelle Veranstaltungen vor Ort und Links zu aktuellen Themen.

weitere allgemeine Informationen zu unseren Angeboten...

Weitere Links zu zahlreichen Themen aus dem Bereich Familienberatung und Jugendhilfe finden Sie bei www.dreser-online.de.

Berater/Beraterinnen

Walter Dreser (Diplom-Psychologe), Leiter  *

Ulrike Wirtz (Diplom-Sozialpädagogin), stellv. Leiterin **

Franziska Graw-Czurda (Diplom-Heilpädagogin)

Volker Heck (Diplom-Sozialpädagoge)

Elke Horstmann (Diplom-Heilpädagogin) **

Inge Hubert-Fiehn (Diplom-Sozialpädagogin)

Erika Jungbluth (Diplom-Heilpädagogin) **

Regina Mussi (Diplom-Psychologin)

Christoph J. Polke (Diplom-Psychologe) *

 

*   Psychologische/r Psychotherapeut/in

** Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in 

Honorarkräfte

Narine Danielian-Olliges (Diplom-Psychologin)

Eva Krings (Motopädin)

Mitarbeiterinnen im Sekretariat

Sylvia Conrads

Ruth Lessenich

Wegbeschreibung => So finden Sie uns:

Die Beratungsstelle befindet sich in Erftstadt-Lechenich in der Nähe des Marktplatzes (Bushaltestelle: Lechenich, Markt). Die Schloßstraße führt vom Marktplatz an der Kirche St. Kilian vorbei Richtung Schloß. Die Beratungsstelle gehört zu den Gebäuden des Pfarrzentrums, hat aber einen eigenen Eingang:

Schloßstraße 1 a. 

Eine Karte und Routenbeschreibung finden Sie unten.

 

Über folgenden Link erreichen Sie einen Plan der Buslinien in Erftstadt.

Wie Sie uns unterstützen können (Spendenkonto)

Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V., Hürth
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE 28 3705 0299 0137 0079 47
BIC: COKSDE33
Verwendungszweck: Spende für EB Erftstadt

Weitere Informationen

 

Zur Online-Beratung

Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche