Pädagogen/Psychologen

Als Sozialpädagoge, Psychologe oder als Mitarbeiter in ähnlichen Berufen haben Sie jeden Tag mit vielen Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern zu tun. Daher sind Sie wichtige Kooperationspartner der Beratungsstellen.

Jede Beratungsstelle arbeitet in einem Netzwerk sozialer Dienste. Neben der Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe gehören auch die Dienste der Gesundheitshilfe, der Psychotherapie, der Kirchen, sowie die Schulen und Jugendämter zu diesem Netzwerk.

Sie können Familien auf die Beratungsmöglichkeiten aufmerksam machen (auch indem Sie Hinweise auf diese Homepage weitergeben!).

Auch wenn Sie Krisen von Kindern / Jugendlichen wahrnehmen, können Sie sich an uns wenden. Über die Form der Kooperation können wir gemeinsam sprechen.

Wir bieten Ihnen Hilfen bei der Gestaltung Ihrer beruflichen Beziehungen an. Sie können bei uns fachliche Beratung und Supervision erhalten, wenn Sie im Bereich der Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe tätig sind.

Wir sind bereit  gemeinsam mit Ihnen Gesprächsangebote für Eltern zu Erziehungsfragen, Familienthemen oder zu sozialen Themen in der Kindertagesstätte, in Familienzentren und in Schulen usw. durchzuführen.

Wir suchen die Zusammenarbeit mit psychotherapeutischen Praxen.

Wenn Sie sich zunächst über unser Angebot informieren möchten, finden Sie alle wichtigen Hinweise auf dieser Homepage.

Besonders möchten wir Sie auch auf unseren Service-Teil aufmerksam machen.

Informationen zur Beratungsarbeit finden Sie unter Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Selbstverständlich können Sie selber auch unsere Online-Beratung in Anspruch nehmen, wenn Sie Unterstützung bei den beruflichen Beziehungen zu Kindern, Jugendlichen und Familien suchen.

 Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihre Beraterinnen und Berater

 

Zum Seitenanfang

 

Zur Online-Beratung

Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche